Konken Studios

PROFESSIONELLE VERTONUNG F├ťR KINO WEB UND TV

 

KONKEN STUDIOS

Wir k├╝mmern uns um alle Belange des guten Tons im Film. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Werbe-, Dokumentar-, Industrie-, Kino- oder Fernsehfilme handelt. Unsere St├Ąrke sehen wir in der harmonischen Teamarbeit und guter Fachkenntnis. Eine freundliche Atmosph├Ąre in unserem Haus schafft Raum f├╝r┬ákreative Gestaltung ihrer Produktion.┬áWas f├╝r andere nur eine Herausforderung darstellt, ist f├╝r uns┬áLeidenschaft.

Welche Fragen Sie zu Ihrer Filmvertonung auch immer haben m├Âgen – wir beraten Sie gerne. Referenzen / IMDB

NORDMEDIA – Effekte lassen sich durch unser Partnerstudio in Niedersachsen ebenfalls bearbeiten.

Trailer

Aktuelles

01. Mai 2017 | J├╝rgen – heute wird gelebt

Arme Ritter395 Quelle: die film GmbH Die Postproduktion f├╝r „J├╝rgen – heute wird gelebt“ (Regie: Lars Jessen) hat begonnen – damit starten auch wir mit der Vertonung. Das sieht nach einer Menge Spass aus … eine Produktion der a.pictures film und Eichholz Film im Auftrag des WDR

18. April 2017 | Pomegranate Orchard

pomegranate orchard Poster395

Butafilm Production aus Aserbaidschan hat uns mit der Kinomischung zu dem bewegenden Film „Pomegranate Orchard“ beauftragt.
Jetzt ist der Film fertiggestellt und findet hoffentlich bald den Weg in die ├ľffentlichkeit.

08. M├Ąrz 2017 | Es war einmal Indianerland

Indianerland_395

Sound Design und Mischung (7.1) von „Es war einmal Indianerland“ sind nun fertig und k├Ânnen hoffentlich bald im Kino erlebt werden.
Produktion: Riva Film
Regie: Ilker Çatak

20. November 2016 | WELLNES F├ťR PAARE

wfp395px
(Quelle: www.daserste.de)

Mittwoch 23.11.16 gibt es den neuen Film von Jan-Georg Sch├╝tte zu sehen (ARD 20:15 Uhr).
Produktion: Riva Film in Auftrag f├╝r den WDR.

29. September 2016 | KONKEN STUDIOS auf dem Filmfest Hamburg 2016

Dieses Jahr sind 4 Filme auf dem Filmfest zu sehen, welche wir mit gestaltet haben:

„Esik / Verge“,

esik-poster-web-salar-385px

„Die Norm“,

die-norm-filmplakat-motiv1-juliane-385px

„Timeswings – Hanne Darbovens Kunst“

und „Wien vor der Nacht“

wien-vor-der-nacht.